Troll dich, DFB!

Ich habe keine Lust mehr. Ich habe keine Lust mehr auf in jedem Fall „unpolitisch“. Unpolitisch gibt es nicht. Das ganze Leben ist politisch. Wieso? Weil wir alle am Leben teilhaben, weil wir alle in diesem System leben. So bitter diese Erkenntnis manchmal sein mag: Wir sind alle Teil des Systems.

Jetzt kommt da so ein Schnarchnasen-Bund namens DFB daher und verbietet sich selbst in den eigenen Statuten jegliche politische Aussagen in einem Fußballstadion. Da applaudiert die Butter in der Pfanne. Während gesunder Menschenverstand und Empathie automatisch dafür sorgen sollten, dass Antifaschismus der kleinste gemeinsame Nenner aller ist – kommt der DFB auf die Idee des Jahrhunderts: Wir verdecken den Spruch „Kein Fußball den Faschisten“ im Millerntor. Wieso? Na, weil das eine politische Äußerung ist und der DFB gibt sich liebend gern unpolitisch. Es ist ja nur Fußball und Fußball bleibt Fußball und Politik bleibt… ach ne. Warte. Wie war das jetzt? Wir lassen Spieler*innen und Schiedsrichter*innen rote Karten gegen Rassismus vorlesen, das ist okay. Aber gegen Faschismus? Das geht dann ein bisschen zu weit – das haben wir bisher nicht diskutiert. Dafür gibt es keine roten Karten. Wir haben keine Kampagne vorbereitet. Werbung für den Antifaschismus? Einfach so? Nein, nein.

Troll dich, DFB. Während du mit einer NATIONalmannschaft bei einer WM antrittst und mit deinem achsolieben positiven Patriotismus dafür sorgst, dass jede*r Idiot*in wieder mit einem Deutschlandfähnchen umherwedelt, als gäbe es nichts schöneres auf der Welt – redest du dir nach wie vor ein, ein unpolitischer Bund zu sein.

Zum Hintergrund & mehr:
Lichterkarussell – DFB „neutralisiert“ Millerntor
stpauli.nu – Kein Fußball den Faschisten
Übersteiger – Kein Millerntor dem DFB


2 Antworten auf „Troll dich, DFB!“


  1. 1 Kein Millerntor dem DFB | Übersteiger-Blog Pingback am 13. Mai 2014 um 11:32 Uhr
  2. 2 Wer Scheiße säht, wird Sturm ernten | Grenzenlos Sankt Pauli Pingback am 13. Mai 2014 um 12:03 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.