Archiv für September 2012

…für immer in unseren Herzen.

Ohne Worte.

Hoppe

(mehr…)

BSG Chemie Leipzig

Habe grade das Hinrundenvideo der BSG Chemie Leipzig gefunden. Einfach toll. Endlich mal was anderes. Die haben ihr Motto „Niemand wie wir“ mal wieder wunderschön umgesetzt. Möge der Mythos ewig währen. Hier mein Lieblingslied, eine schöne Mischung aus Ironie und einer gesunden Dosis rumprollen.

Wir sind aus Leipzig, die Grün-Weißen,
die auf Traktor Dösen scheißen!
Wir waren Meister, und werden’s wieder,
wenn auch nur in der sechsten Liga!

Für uns’re Mannschaft und uns’re Spieler,
die jeden Gegner kämpfen nieder,
geben wir alles, zu allen Zeiten,
erst recht nach Lizenzierungspleiten!

Ein Block voll Fahnen, Pyro jederzeit,
seit 10 Jahren steh’n wir für euch bereit!
Der Block schreit lauthals “Niemand wie wir!”
Chemie Ultras, für immer mit dir.

Wir sind die Chemiker, wir ha’m ein Hackebeil,
und damit fahr’n wir in den verbot’nen Stadtteil,
wir hau’n die Lok‘is ganz einfach tot,
dann ist die Prager Straße wieder rot.


Chemie Leipzig Hinrunde 2012/2013 – Niemals aufgeb… – MyVideo

Wichtiger Hinweis für heute Abend!

Folgenden Text sollen wir verbreiten und bitten um Kenntnisnahme, Beachtung und Weiterverbreitung auf allen Kanälen. RiP Civetta:

Liebe Fans des FCSP,

in der großen Familie des FCSP ist ein Trauerfall passiert. Unsere Ultras trauern um ein Mitglied von ihnen und wir fühlen mit Ihnen, seinen Freunden und allen, die ihn kannten.

Unsere Ultras werden heute Abend ihm angemessen gedenken und es ist an uns anderen Stadionbesuchern ihnen dafür Raum zu bieten. Bitte beachtet dies bei der Protestchoreo gegen die Stadionwache. Unsere Ultras werden sich voraussichtlich zur zweiten Halbzeit am Protest beteiligen. Haltet die Pappen dann einfach noch mal hoch.

Vielen Dank!

Ergänzend dazu: Ankündigung Aalen-Spiel bei USP

Wieder WarmUp im Shebeen-Alle hin da!

Jippie! Die Ultras laden auch am Montag vor dem unsäglichen Diesntagsspiel zum fröhlichen trinken im Shebeen. Diesmal schon um 19 Uhr, damit alle früh abknicken könn(t)en.
Dazu ein einfach unfassbar guter Flyer. Eines der besten Studio Braun Videos wird hier gewürdigt.

hier nochmal dieses Wertvolle Stück Kulturgeschichte Hamburgs im Original:

Leseempfehlung: Der Rechte Rand Nr. 138

In der Kategorie „Dinge die bilden“, wollen wir in unregelmäßigen Abständen Zeitschriften, Filme oder Broschüren vorstellen die einen bilden könnten und absolut Lesens/Sehenswert sind.

Hier also Nummer eins.

Der Rechte Rand ist ein alle zwei Monate erscheinenden Infomagazin von und für Antifaschisten. Gibts soweit ich weiß seit 1989 und ist damals erstmal nur in Niedersachsen bzw. für Niedersachsen erschienen, wurde aber bald Norddeutschlandweit und irgendwann Bundesweit ausgedehnt. Eines meiner Lieblingsblätter für antifaschistische Informationen von Recherchen und Berichten zu aktuellen Nazis, über Demoauswertungen bis zur antifaschistischen Geschichte is alles dabei.

Das Neue Heft gefällt mir besonders gut. Nicht nur, dass das Design seit der letzten oder vorletzten Ausgabe moderner, ansprechender und besser lesbar geworden ist, sondern auch inhaltlich ein Hit. (mehr…)